Veranstaltungstipp: Chance:Azubi

Einige unserer Innungen sind bereits Mitglied bei Chance:Azubi. Daher möchten wir Sie auch hier bestmöglich über das Angebot informieren. Mitgliedsfirmen können sich unter dem nachfolgenden Link anmelden:

14.05.2019, 15 – 18 Uhr, Institut für duale Studiengänge in Lingen, Gesa Lüken-Hoppmann (CATS!-Consulting): Mitarbeiterbindung durch Wertschätzung

22.05.2019, 15 – 18 UhrIHK Emden, Karl-Heinz Trittmann(Kreishandwerkerschaft LeerWittmund): Arbeitssicherheit bei Auszubildenden und Praktikanten


Messe: Ideal für kleine und mittlere Unternehmen „Chance: Azubi“

Das schlanke Messeformat ist besonder geeignet für Betriebe aus dem Handwerk

Ein Beispiel für eine Firma, die als Mitglied von Chance: Azubi e.V. die Messen für das Ausbildungsmarketing erfolgreich nutzt und überzeugt davon berichtet, ist der Betrieb Natelberg Gebäudetechnik in Rhauderfehn. Karin Natelberg, die das Unternehmen mit ihrem Mann Folkert Natelberg führt, hat bereits mehrere Auszubildende über die Ausbildungsmesse „Chance: Azubi“ entdeckt.

„Es freut mich besonders, dass ich durch „Chance: Azubi“ mittlerweile fünf weibliche Auszubildende im handwerklichen Bereich gefunden habe. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs und eines anschließenden Praktikums kann man schnell erkennen, ob Auszubildender und Unternehmen zusammen passen“, so die Unternehmerin.

Zahlreiche Betriebe und Innungen der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund sind bereits Mitglieder bei Chance: Azubi e. V. und präsentieren sich regelmäßig auf den Messen. „Wer heute als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden will, der sollte sich selbstbewusst präsentieren. Online im Netz aber auch persönlich auf Messen“, so Thorsten Tooren, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund und ehrenamtlich für „Chance: Azubi“ tätig, „Handwerker sind stolz auf ihren Beruf und berichten gerne aus ihrem Alltag. Schüler können sich so einen persönlichen – manchmal auch ganz neuen – Eindruck von der Ausbildung verschaffen.“

Laut Chance: Azubi e.V. sind die Messen im Frühjahr beliebt – bei Ausstellern und Besuchern. Nach der Vergabe der Halbjahreszeugnisse rückt für viele Schüler die Frage der Berufswahl immer drängender in den Vordergrund. Hierbei will der gemeinnützige Verein „Chance: Azubi“ helfen und bietet Projekte zur Berufsorientierung an, zu denen auch die Messen zählen. Am Donnerstag , den 14.02.2019 findet die „Chance: Azubi“-Messe in den Räumen der BBS I Leer statt.

Teilnahme für Firmen noch möglich

Firmen, die sich für eine Teilnahme an den kommenden Ausbildungsmessen (u.a. in Leer, Emden, Rhauderfehn oder Wiesmoor) interessieren, können sich beim Verein per E-Mail (verwaltung@chance-azubi.de) oder telefonisch unter Tel.: 0491 / 79699820 informieren und anmelden.

Schüler – aber auch Eltern und Lehrer – können sich auf der Messe direkt bei den Ausbildungsverantwortlichen der Unternehmen vorstellen und sich über die Ausbildungsplätze 2019 oder ein Praktikum informieren. Fragen zum Bewerbungsverfahren, den Ausbildungsinhalten oder dem betrieblichen Alltag können im lockeren Gespräch direkt vor Ort geklärt werden. Der Eintritt zur Messe ist frei.

Der gemeinnützige Verein „Chance: Azubi“ besteht bereits seit 2011, die Initiative sogar schon seit 2004. Seitdem setzt sich der Verein für die Förderung der beruflichen Orientierung und Bildung im Nordwesten ein. Dieses Ziel findet viel Anklang: Über 300 Ausbildungsangebote, hinter denen sich ein Mehrfaches an freien Ausbildungsplätzen verbirgt, werden von inzwischen mehr als 260 mitwirkenden Unternehmen an 14 Messe-Standorten in Weser-Ems mehreren tausend Besuchern jährlich präsentiert.